Das Konzept der Ganztagsschule

 

Das Nachmittagsangebot der Astrid-Lindgren-Schule ist in zwei Bereiche gegliedert - die Ganztagsschule und die Betreuende Grundschule. Die Halbtagsschüler können die Betreuende Grundschule bis 14 Uhr wahrnehmen. Die Ganztagsschule präsentiert  ihr Konzept in Angebotsblöcken bis 16 Uhr an. Dabei stehen zwei miteinander verzahnte Bereiche im Zentrum des Konzepts.

 

1. Spiel- und Bewegungszeit

  • Bewegung im Freien oder in der Turnhalle
  • Kreatives Gestalten im Spielraum
  • Miteinander Spielen und ins Gespräch kommen
  • Entspannen und Lesen
  • Bewirtschaften eines Schulgartens

 

2. Arbeitsgemeinschaften

  • Sprechen und Schreiben
  • Rechnen und Knobeln
  • Lesen und Entspannen
  • Malen und Basteln
  • Musik und Theater
  • Computer und andere Medien
  • Sport und Spiele
  • Forschen und Experimentieren

 

 

Gemeinsames Mittagessen

 

Besonders wichtig sind das Miteinander der Tischgruppen in der Mensa und ein abwechslungsreiches gesundes Essen.

Täglich frische Salate vom Buffet und oft frisches Obst zum Nachtisch gehören selbstverständlich dazu.

Deshalb gibt es bei uns keine Einzeltabletts, sondern die Kinder bedienen sich gegenseitig am Tisch. Am Salatbuffet bedient sich jede/r selbst.

Den ganzen Nachmittag über sind die Schüler/innen mit Getränken versorgt.

 

Nach unseren Vorgaben hat die Verbandsgemeindeverwaltung die Metzgerei Kleppel mit der Zubereitung des Mittagessens beauftragt.